Philosophische Praxis

Was ist Philosophische Praxis?

In Philosophischer Praxis werden Fragen, Denkweisen und Einsichten sinngebend erfahrbar gemacht.

Dies geschieht dialogisch im Gespräch mit bedeutenden Figuren der Geschichte des Philosophierens, und lebensnah im Blick auf Fragen nach dem „guten“ Leben und im Interesse der Belange der (ratsuchenden) Menschen.

Philosophische Praxis leitet ein Verständnis des Philosophischen, dessen Mitte das dialogische Denken ist und das in vielfältigen Formen in Alltag und Beruf wichtige Orientierung zu geben vermag.

1981 eröffnete Dr. Gerd B. Achenbach die erste Philosophische Praxis der Neuzeit. 
Der von ihm geprägte Begriff wird als “professionell betriebene philosophische Lebensberatung” beschrieben, die “in der Praxis eines Philosophen geschieht.”

 

Weitere Informationen zur Philosophischen Praxis:

Philosophische Praxis ist die Begleitung und Selbstaufklärung von Menschen in Fragen nach den Guten Leben durch einen Philosophen

 

Hier erläutern BVPP-Mitglieder in kurzen Videos ihr Verständnis von Philosophischer Praxis. Es wird deutlich, wie unterschiedlich die einzelnen Ansätze sind und wie sehr die jeweilige Praxis durch die Person des Philosophen geprägt ist. Gleichwohl gibt es etwas verbindendes, nämlich der sokratische Impuls der Begleitung und Selbstaufklärung. 

Dietlinde Schmalfuß-Plicht bietet in ihrer Philosophischen Praxis in Erfurt sowohl Gruppen- als auch Einzelgespräche an. Sie ist Vorstandsmitglied im Berufsverband für Philosophische Praxis (BV-PP). This video is part of the Agora project, in which we have interviewed dozens of philosophical practitioners from around the world.

Nacht der Philosophie 2016

Interview im Rahmen der Nacht der Philosophie in Wien zur Bedeutung von Philosophie und Philosophischer Praxis. Interview von Anna Lischka, Kamera: Gerald Rauscher Mehr zum Thema hier: http://www.philoskop.org Philosophische Wanderungen, Einzelgespräche, Philosophieren mit Kindern

Dieses Video ist Teil des Agora Projekts, bei dem wir dutzende Philosophische Praktiker aus aller Welt interviewt haben. Für mehr Videos besuchen Sie unsere Website www.PhiloPractice.org 

Die Philosophie zeigt uns das Ungewöhnliche und Unwahrscheinliche am Gewöhnlichen, das Komplizierte und Vertrackte am scheinbar Einfachen, das Erstaunliche am Trivialen. Um über das Amazonasdelta zu staunen, braucht es keine besondere Anleitung, aber die gewohnten, uns umgebenden Dinge müssen erst von der Staubschicht der Gewohnheit befreit werden, bevor man wieder ihren Glanz und ihre Fremdartigkeit sieht.